Aktuelles rund ums Badezimmer

Unternehmensprozesse im Wandel: Adieu, Delegation! Wird jetzt gepokert.

Das klassische Unternehmen basiert auf Weisungsbefugnis. Ein Chef delegiert und kontrolliert – so war es auch bei uns. Heute hat die Alois Heiler GmbH keinen Chef im Sinne der formalen Führung mehr. Stattdessen viele, verantwortungsvolle Köpfe.

Aber wie sieht es da mit der Delegation von Aufgaben aus? Gibt es sie noch? Und wenn nein, was ersetzt sie? Mit dieser wichtigen Frage beschäftigt sich Gebhard in seinem neuen Blog

 

Artikel teilen


Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on LinkedIn

1 KommentarJetzt kommentieren

  • Sehr spannend!

    Von Delegation Poker hatte ich bisher auch noch nicht gehört. Die Grundidee finde ich seit jeher spannend, die Möglichkeit zur Umsetzung ist mir aber neu.

    Durch das Thema agile Organisation gibt es glücklicherweise wichtige Impulse dazu Verantwortung in Teams zu verteilen. Schön zu sehen, dass Sie hier einen Schritt weiter gehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *