Aktuelles rund ums Badezimmer

Flugrost bei Duschrinnen beseitigen

Der Bergiff „Flugrost“ ist seit Vertriebsübernahme der Unidrain-Ablaufrinne durch HEILER nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für uns ein Thema geworden.
In vereinzelten Bauvorhaben gibt es Rückfragen bezüglich Ursache und Behebung dieser optischen Veränderung der Duschrinne.

Im Allgemeinen versteht man Flugrost als Rostschicht, die sich auf Oberflächen ablagert. Es ist nicht unüblich, dass bei Sanierung eines Badezimmers Flugrost entstehen kann. Dies geschieht dadurch, dass die Duschrinne zeitlich meist vor den anderen Renovierungsarbeiten im Duschplatz verbaut wird. Durch danach noch mögliche Flexarbeiten können Eisenstäube entstehen, die sich auf den Bodenablauf ablagern, falls dieser nicht abgedeckt ist. Beispielsweise auf der Ablaufarmatur, dem ClassicLine-Rahmen und/oder Rost sowie auf dem HighLine-Rahmen und/oder Panel.

Eine Reinigung ist möglich, da die Oberfläche der Einzelteile der Unidrain-Duschrinne aus AISI 304 (V2A) besteht, einem nichtrostenden Stahl. Wir empfehlen Schleifflies (Scotch-Polierband/-wolle) oder ein gängiges Metallpflegespray aus dem Baumarkt. Die Anwendungshinweise auf der jeweiligen Pflegemittelverpackung sollten beachtet werden. Die Oberfläche ganz vorsichtig damit behandeln und abwischen. Danach sollte der Flugrost weitestgehend entfernt sein.

1 Leser fanden diesen Artikel gut

Artikel teilen


Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on LinkedIn

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *